Bezahlen beim Online-Dating - so funktioniert es sicher

Dating per Mausklick – bei den meisten Dating-Portalen können Sie sich aus unzähligen Profilen die passenden Partner aussuchen. Doch bevor Sie richtig loslegen können, steht noch eine Kleinigkeit aus: die Bezahlung...

Sie werden feststellen: Wo bezahlt werden muss, ist das Publikum deutlich angenehmer. Sie sollten beim Geldausgeben aber die volle Kontrolle behalten.

Damit Sie beim Bezahlen keine bösen Überraschungen erleben, sagen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen. Wie das geht, lesen Sie hier!

Passende Testsieger

PARSHIP-Logo
ab CHF 39.90 / Monat
LoveScout24-Logo
ab CHF 29.99 / Monat

Die meisten Dating-Seiten bieten mehrere Bezahlmöglichkeiten an

Kreditkarte: Wenn Sie per Kreditkarte im Internet bezahlen möchten, achten Sie darauf, dass die Datenübertragung verschlüsselt wird, beispielsweise über das SSL-Protokoll. Ihr Browser zeigt Ihnen in der Regel an, ob eine Webseite verschlüsselt worden ist. Dann erscheint die Internetadresse oben in der Adresszeile des Internetbrowsers mit einem „https://….“, wobei das s für „secure“, also „sicher“ steht. In der unteren Browserleiste erscheint ein Symbol: ein verschlossenes, meist gelbes Vorhängeschloss.

Bei der Angabe Ihrer Kreditkartendaten wird in der Regel neben Namen, Kreditkartennummer und Geltungsdauer auch eine Prüfnummer von drei Ziffern abgefragt. Diese Prüfziffer befindet sich auf der Rückseite der Karte.

Trotz aller Sicherheitsmassnahmen gilt die Zahlung per Kreditkarte immer noch als unsicher. Hacker oder Abzocker sorgen durch den Missbrauch von Kreditkarten-Daten regelmässig für Schlagzeilen. Daher ist es verständlich, wenn viele Kunden verunsichert sind und die Zahlung per Kreditkarte ablehnen. Deshalb gilt:

Seriöse Anbieter bieten neben der Kreditkarte zusätzliche Zahlungs- und Abrechungsmethoden an.

Bank- oder Lastschrifteinzug: Auch hier müssen Sie Ihre Kontodaten über eine verschlüsselte Verbindung an den Anbieter übertragen. Ein Restrisiko gibt es auch hier.

Überweisung / Zahlung auf Rechnung: Immer noch die sicherste Art, Geld zu transferieren. Allerdings auch der langsamste Weg, da Überweisungen ein paar Tage unterwegs sein können. Sollten Sie trotz aller Vorsicht an einen Betrüger geraten sein, können Sie die Überweisung wieder rückgängig machen.

Die grösste Gefahr bei Zahlungen lauert bei 084x bzw. 090x Dialern!

Fordert Sie eine Seitensprung-Agentur auf ihrer Webseite auf, kostenlose Zugangssoftware herunterzuladen, ist dies ein klares Anzeichen für Abzocke. Klicken Sie diese Links auf keinen Fall an! Sie laden sich sonst eine Zugangssoftware herunter, die ihre reguläre Internetverbindung kappt und ihren Computer über eine teure 0900-Nummer mit dem Internet verbindet. Ihre monatliche Telefonrechnung wird rasant steigen.

Genug Theorie für heute...

Jetzt geht es in die Praxis!
Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in der Schweiz. Sie arbeitete u.a. bei der grössten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1. '

Karolina Schäfer beobachtet die Szene seit Jahren und gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in der Schweiz.