Be2 im Test

Wie gross?  Wie gut?  Wie teuer?  Für wen?

Be2-Logo Bewertung
Internationale Partnerbörse für feste Beziehungen, gegründet 2004
Als Webversion und App für Android & iOS verfügbar
Individuelle und anonyme Partnersuche anhand von persönlichen Vorschlägen
In der Schweiz kleiner im Vergleich zu bekannteren Partnervermittlungen
Kostenlose Anmeldung und Partnervorschläge
Nachrichtenaustausch ist nur für Premium-Mitglieder möglich (ab CHF 59.90 / Monat)

Für wen ist Be2 geeignet?

Be2 ist eine Partnervermittlung, die Sie bei der Suche nach der grossen Liebe unterstützen kann. Der Anbieter richtet sich gezielt an Singles, die an einer festen Partnerschaft interessiert sind. Für flüchtige Kontakte ist be2 nicht die richtige Partnerbörse.

Im Vergleich zu Parship und Elitepartner werden nicht nur Akademiker und Singles mit Niveau, sondern auch normalbürgerliche Menschen von der Partneragentur angesprochen. Das bedeutet keinesfalls, dass bei be2 keine Nutzer mit Ansprüchen dabei sind, aber eben nicht nur solche. "Ernsthafte Partnersuche für jedermann/frau" wäre hier das passende Motto. Altersmässig sind bei be2 gestandene Leute am besten aufgehoben.

Mitgliederstruktur:

  • Nach Angaben des Anbieters gibt es insgesamt mehr als 760.000 Mitglieder.
  • Nach unserer Einschätzung sind darunter circa 60.000 Schweizer.
  • Bei einer stolzen Frauenquote von 57 % sollte es den Herren der Schöpfung nicht an Aufmerksamkeit mangeln.
  • Die besten Chancen haben auf be2 Nutzer zwischen 40 und 60 Jahren.

Der Anbieter ist international in 36 Ländern aktiv. Das bedeutet, dass Sie bei Ihrer Partnersuche nicht nur auf die Schweiz beschränkt sind. Wenn für Sie ein Partner aus dem Ausland in Frage kommt, bietet sich be2 als eine kompetente Adresse an.

Be2 - so sieht es aus:

Startseite
Startseite
Werbespot

Wie funktioniert die Partnerbörse?

Be2 verfolgt bei der Vermittlung von neuen Kontakten einen psychologischen Ansatz. Die Nutzer werden bei der Registrierung nicht nur nach einfachen Eckdaten gefragt, sondern füllen einen Persönlichkeitstest aus, in dem einige beziehungsrelevante Fragen gestellt werden.

Einige Fragen aus dem Persönlichkeitstest
Be2 Persönlichkeitstest

Im Anschluss werden Ihre Wünsche vom Matching-System analysiert und es werden Ihnen Personen angezeigt, die zu Ihnen passen. Dieses Prinzip hat sich bereits bei mehreren renommierten Partnervermittlungen als sehr erfolgreich erwiesen. So müssen Sie nicht selbst in den unzähligen Profilen stöbern, sondern bekommen auf Sie zugeschnittene Empfehlungen. Anhand von sogenannten Matching-Punkten können Sie sehen, wie gut die Partnervorschläge zu Ihnen passen.

Ihr Profil kann mit einem Freitext und zahlreichen Anklickfragen aussagekräftig gestaltet werden. Beim Hochladen von Fotos haben die Singles auf be2 die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob die Bilder direkt für alle Mitglieder sichtbar sein sollen oder erst auf individuelle Anfragen für einige Personen freigegeben werden. So haben Sie auf be2 selbst die Kontrolle über Ihre Privatsphäre.

Die besten Chancen auf eine Antwort haben Sie, wenn Sie Ihren Favoriten eine private Nachricht senden. Eine andere Möglichkeit für einen Gesprächsanfang bieten die von be2 vorgefertigten Standard-Fragen, die Sie an andere Nutzer versenden können. Aus unserer Erfahrung fällt hier die Antwortquote niedriger aus, als bei einer persönlichen Ansprache. Ein Gruss oder ein "Gefällt mir" ist noch weniger effektiv. Einfallsreichtum zahlt sich mehr aus. Wenn Sie bereits mit jemandem in Verbindung sind, können Sie Ihr Gespräch durch einen Videoanruf vertiefen.

So funktioniert ein Videoanruf
Be2 Videoanruf

Wie teuer ist be2?

Die ersten Schritte erfolgen auf be2 kostenlos. Dazu gehören die Registrierung und die Partnervorschläge. Mit Ihrem Gratis-Profil können Sie sich im internen Bereich umschauen und sich eine Vorstellung von Ihren Partnervorschlägen machen.

Kontakte mit anderen Mitgliedern können nur im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft aufgenommen werden. Premium-Mitglieder können ausserdem ihre Profilbesucher und diejenigen Nutzer, die gerade online sind, sehen.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft:

  • 12 Monate: CHF 59.90 pro Monat
  • 6 Monate: CHF 79.99 pro Monat
  • 3 Monate: CHF 99.90 pro Monat

Es wird per Kreditkarte bezahlt, andere Zahlungsmethoden bietet die Partnerbörse aktuell nicht an. Der Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft ist an eine automatische Verlängerung gebunden.

Oft gibt es auf be2 günstige Angebote. Das ist eine gute Gelegenheit für Unentschlossene, die Premium-Mitgliedschaft zu einem Vorteilspreis abzuschliessen. Dabei müssen Sie allerdings beachten, dass die Verlängerung dann zum Normaltarif erfolgt. Denken Sie also an eine fristgerechte Kündigung, falls Sie kein Interesse an einer weiteren Nutzung haben.

Wie gut ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Die Preise von be2 sind zwar vergleichsweise höher als bei anderen Partnerbörsen angesiedelt, allerdings bietet der Anbieter kürzere Vertragslaufzeiten an. Das ist ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz!

Technisch gesehen, kann sich be2 sehen lassen. Sowohl die Plattform als auch die Be2-App sind sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen.

Im Vergleich zu den Konkurrenten wie Parship und ElitePartner hat be2 weniger Mitglieder und bietet somit etwas schlechtere Erfolgschancen. Das macht sich manchmal an den Kontaktvorschlägen bemerkbar. Diese können teilweise von den Wunschkriterien abweichen. Somit erfordert die Partnersuche auf be2 etwas mehr Geduld. In unserem Test wurden etwa 13 % der Testpersonen innerhalb von 6 Monaten fündig. Das ist keine schlechte Erfolgsquote, die bei einer längeren und intensiveren Nutzung noch besser ausfallen könnte.

Testfazit zu be2.ch:

Be2 ist eine gut gemachte und hübsche Plattform zur seriösen Partnersuche. Das Konzept und die Vertragslaufzeiten überzeugen. Es wäre toll, wenn der Anbieter noch mehr wachsen würde, damit Singles aus allen Regionen ähnliche Erfolgschancen haben.

Das reicht Ihnen nicht?

Lieber zu den Testsiegern?
Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Caroline Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in der Schweiz. Sie arbeitete u.a. bei der grössten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1. '

Caroline Schäfer beobachtet die Szene seit Jahren und gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in der Schweiz.
Be2

1 Kommentar:

Sabine :
03.01.2021
 

1 monatige Mitgliedschaft gibt es nicht

Habe mich gerade für die kostenfreie Mitgliedschaft angemeldet, bin aber etwas überrascht: es gibt in den Fragen teils kleine Schreibfehler und auch sonst sind diese nicht auf die Schweiz ausgerichtet. Finde ich sehr schade. Auch steht in eurem Bericht, dass es auch schon einmonatige Laufzeiten für die Premium-Mitgliedschaft gibt, aber das stimmt nicht: es gibt 3, 6 oder 12 monatige Lauffristen. Leider gibt es einmonatige nicht, was ich sehr schade finde. Gerade zum Testen wäre dies super... Schade!!


Schreiben Sie einen Kommentar!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!